0176 210 59 502 _______ info@hundeschule-dettingen.de

Toni und Sabrina sind meine Vertretungen, solltet ihr mich mal nicht erreichen oder ich kann aus irgendwelchen Gründen den Kurs nicht geben, dann sind die beiden eure Ansprechpartnerinnen.

Kontakt:          Toni@hundeschule-dettingen.de

 0179 / 78 70 256

Hallo, mein Name ist Antonia Bechtold und ich wurde 1984 geboren. Von Kindheit an habe ich mein Leben mit den unterschiedlichsten Tieren geteilt und so ist es mir auch heute noch ein tiefes Bedürfnis mit Tieren zusammen zu sein und mit ihnen zu interagieren. Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch nur davon profitieren kann, sich mit Tieren – insbesondere Hunden und deren natürlichem Verhalten auseinanderzusetzen, da der Hund etwas macht was in der heutigen Welt viele verlernt haben: Er kommuniziert klar und deutlich, ohne sein Verhalten zu verstellen oder unbequeme Dinge zu verschleiern.

Als 2013 Vica bei mir einzog, ein einäugiger, rumänischer Straßenhund begann für mich eine neue Phase: ein traumatisiertes Tier, welches ganz andere Ansprüche an seine Bezugsperson stellt, als ich dies von meinem vorherigen, gut sozialisierten Zuchthund kannte. Wie bringe ich denn einem Hund bei, dass Autofahren OK ist, Kinder nur laut aber nicht böse sind, man sich nicht von jedem lauten Geräusch in Angststarre versetzen lassen muss und einem (ganz ehrlich!) nicht der Himmel auf den Kopf fallen kann? Wie zeige ich ihm, dass ich jetzt die Führung übernehme, wo er doch immer alleine zurechtkommen musste?

So besuchte ich Hundeschulen, Privattrainer, Seminare und las jedes Buch, dass die Millans und Rütters dieser Welt geschrieben haben. Mein Hund und ich entwickelten uns bis zu einem Punkt weiter, an dem ich merkte, dass ich jetzt noch mehr wissen will und auch anderen Menschen und Hunden damit helfen möchte.

Im November 2015 begann ich eine Ausbildung zum ganzheitlichen Hundetrainer bei Petra Krauß in Landsberg. Im Juni 2016 habe ich diese mit "sehr gut" bestanden.


Ausbildungsbestandteile:

  • Kommunikation: Hund-Hund, Mensch-Hund, Hund-Mensch, Mensch-Mensch
  • Anatomie, Physiologie, Tiergesundheit/Erste Hilfe
  • Sprache des Hundes (Calming Signals)
  • eigene Körpersprache verstehen und einsetzen
  • Entstehungsgeschichte und Verhalten des Hundes (z.B. Rudelstruktur, Rassen)
  • Zucht, Haltung und Ernährung des Hundes
  • Umgang mit Kunden (Gesprächsführung)
  • Führen von Hundegruppen
  • Einschätzung der Situationen vor Ort/Trainingseinheiten planen
  • Einzeltraining mit alltäglichen Übungen
  • (Re-) Sozialisierung
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten bzw. sog. „Problemhunden"
  • präventive Erziehung von Welpen
  • Rechtsfragen
  • Lernverhalten des Hundes
  • Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung des Vet.-Amtes