Judith und Toni sind meine Vertretungen, solltet ihr mich mal nicht erreichen oder ich kann aus irgendwelchen Gründen den Kurs nicht geben, dann sind die beiden eure Ansprechpartnerinnen.

Kontakt:                    Judith@hundeschule-dettingen.de

                                   0176 40 767 881

Mein Name ist Judith, ich bin 39 Jahre alt und Lui ist 5,5 Jahre. Lui ist mein erster eigener Hund und er kam im Alter von 8 Wochen zu mir. Die Entscheidung für einen Rüden viel bewusst. Ich wusste ja nicht, dass ich das nochmal bereuen würde 😉 Die Erziehung eines Rüden ist manchmal deutlich schwieriger, und Lui war definitiv so ein Rüde. Er hatte mehr Unfug im Kopf als zu lernen.

Wir gingen direkt in die Hundeschule in die Welpengruppe und merkten schnell, dass Lui anders ist. Er war nicht zu bremsen, er hörte nicht und hatte nur Unsinn im Kopf. Typisch Welpe dachte ich anfangs. Als dieses Verhalten in der Junghundegruppe mit ca. 6 Monaten schlimmer wurde, und er noch mehr Schwierigkeiten hatte, sich zu konzentrieren, dabei auch in die Leine biss und jaulte und fibste, wussten wir, dass das nicht normal sein kann. Eine Blutuntersuchung zeigte, dass Lui an einer Schilddrüsen-unterfunktion leidet und noch einige Futtermittel - Unverträglichkeiten hat. Seit wir das im Griff haben ist Lui deutlich besser ansprechbar und kann auch im Training toll mitarbeiten. Lui ist ein ausgeglichener Rüde geworden und die Situationen, in denen er Probleme hat, sind deutlich weniger geworden. Da man weiß, dass es nicht reicht, jeden Tag drei mal spazieren zu gehen, fingen wir mit einigen Auslastungs- Kursen an. Diese machen wir seit 2016 bei der Hundeschule Dettingen. Darunter ist Mantrailing, Hoopers aber auch Trainings zur Sozialisierung wie Begegnung und Social Walks. In den letzten Jahren sind wir dadurch mehr und mehr auf dem Hundeplatz und es war naheliegend, dass ich von einigen gefragt wurde, ob ich mir nicht vorstellen könne, dies beruflich zu tun. Nach ein paar Monaten der Überlegung und der Suche nach der richtigen Ausbildungsstätte mit Nicky zusammen, viel die Entscheidung dann auf die ATN (Akademie für Tiernaturheilkunde, Dürnten, Schweiz). Hier mache ich nun seit Juni 2019 meine Ausbildung zur Hundetrainerin und hoffe diese im April 2021 abzuschließen. Anschließend möchte ich noch die Fortbildung zum Hundeverhaltensberater anschließen. Parallel mach ich ebenfalls bereits seit Juni 2019 das Praktikum an der Hundeschule Dettingen und übernehme schon die ersten Übungen bzw. Kursstunden.

Es macht mir sehr viel Spaß, meine Erfahrungen an andere weiterzugeben und mit Rat und Tat zu helfen. Es hilft den Menschen viel, wenn sie wissen, dass man selber ähnliches erlebt hat und es „allen“ so geht, die einen Hund haben.

Wie heißt es doch: man bekommt nicht den Hund, den man will, sondern den, den man braucht.

Lui ist eine absolute Bereicherung und ich kann mir ein Leben ohne ihn und die Trainings mit ihm nicht mehr vorstellen.